Serenata
Serenata
Programm
Künstler
Kontakt
Programm
  LUIS BORDA TRIO
 
   Luis Borda

Luis Borda ist längst über die Grenzen Argentiniens hinaus ein Begriff. Der virtuose Gitarrist und Komponist steht seit seinem 15. Lebensjahr auf der Bühne. Gerade 17 Jahre alt, nahm er seine erste Schallplatte mit der legendären argentinischen Band „Ave Rock“ auf.

Seit der Gründung seines eigenen Ensembles 1982 komponiert und spielt er v. a. eigene Kompositionen und hat sich zu einem der bedeutendsten Vertreter und Erneuerer des Tango Nuevo entwickelt.

Er hat zahlreiche Aufnahmen mit den angesehendsten und bekanntesten Musikern Argentiniens gemacht. Seine Konzerte faszinieren durch ihre Lebendigkeit, Virtuosität und Bühnenpräsenz. Außergewöhnlich ist auch die Interaktion mit seinen Musikern. Seine Musik hat dem modernen Tango neue Impulse gegeben und ihn als konzertanten Musikstil auch nach Astor Piazzolla weiter entwickelt.

Neben zahlreichen Tonträger- und Rundfunkaufnahmen erschienen auch bereits viele Kompositionen Bordas als Partituren im Tonos Verlag. Der Argentinier komponierte ebenfalls zahlreiche Film- und Theatermusik. So war er beispielsweise der musikalische Leiter für „12 Tangos – Adios Buenos Aires“, einem Dokumentar-Kinofilm, der nun für den Bayerischen Filmpreis nominiert wurde.

Die Besetzung des Trios bei der Serenata 2009:

Luis Borda, Gitarre, Komposition & Arrangements
Gustavo Battistessa, Bandoneon
Giorgi Makhoschvili, Kontrabass


www.luisborda.de

 

created with DATENDRANG